AKTUELLES |
Unsere Golfanlage ist geöffnet. Wir freuen uns auf Sie. Startzeiten sind zwingend erforderlich. (News 1 von 2)
Über unsere am Gesundheitsschutz (Covid-19) orientierten Verhaltensregeln informieren Sie sich bitte unter AKTUELLES(News 2 von 2))

12. interne FCC

Am Sonntag, den 26. Juli 2020 stand die 12. Interne  FUN Champion Chip auf dem Programm.

Was das Wetter anbetraf: Erstens kommt es bekanntlich anders, zweitens als man denkt. Die Wettervorhersage mit Regen stimmte für diesen Sonntag nicht, was alle Spieler sehr freute. Es gab zwar zwei Regenschauer, aber ansonsten war herrliches Wetter.

30 Golfer (9 mehr als im letzten Jahr!) nahmen die Herausforderung an, von den orangen Abschlägen zu spielen. Dazu muss man wissen, dass es von diesen Abschlägen für die Herren KEIN PAR 5 Loch auf dem Platz gibt, sondern nur recht lange, zu PAR 4 umfunktionierte Spielbahnen. Die Strategie auf den anderen Löchern muss natürlich durch die Verkürzung auch komplett umgestellt werden, also durchaus eine tricky Angelegenheit. Wer Lust hat, nächstes Jahr einmal dieses Turnier mitzuspielen, kann ja “Just for Fun” einmal die orangen Abschläge bei einer Privatrunde auswählen. Man spielt auf einmal einen völlig anderen Platz. Beim Turnier spielten 25 Herren und 5 Damen die Wanderpokale im reinen Zählspiel und in der Netto-Wertung aus. Ähnlich wie das Matchplay hat natürlich auch das reine Zählspiel seine Tücken. Ein einziges schlecht gespieltes Loch mit einem Score von 10 Schlägen kann einem da das gesamte Turnier ruinieren, anders als bei einer reinen Brutto-Punkte-Wertung.

Die Ergebnisse konnten sich sehen lassen: Den Wanderpokal der Damen hat Nicole Petter mit 83 Schlägen gewonnen, dahinter folgten Gisela Kuhlmann mit 87 Schlägen und Rose-Marie Peter mit 99 Schlägen.

Den Wanderpokal der Herren holte sich Michael Stejskal mit 76 Schlägen, dahinter folgten Claus Grandt mit 77 Schlägen (knappe Sache das…) und Sascha Dieball mit 81 Schlägen.

Den Wanderpokal für die Netto-Spielwertung hat Sascha Dieball  ebenfalls  gewonnen (da war dann wohl abends kein Platz mehr Bett…) dahinter folgten Oliver Matthes  und Uwe Schmidt. Alle drei Golfer haben auch Ihr Handicap verbessert.

Bei der Siegerehrung wurden tolle Preise überreicht. Jeder Gewinner erhielt unter anderem eine eigene Bunkerharke!!! Corona lässt grüßen…Wer nächstes Jahr Lust hat, dieses Spielformat einmal auszuprobieren, ist herzlich eingeladen.

Scroll to top