AKTUELLES |
Der gesamte Platz ist auf Sommergrüns bespielbar. Reservieren Sie sich Ihre Startzeit.

Monat: Juli 2021

Gemeinsam macht Golf mehr Spaß!

Herzlich Willkommen!

Hast Du Lust in geselliger Damenrunde Golf zu spielen? Möchtest Du mit den „Birdies“ auf unserem wunderschönen Platz entspannte Golfrunden erleben? Dann bist Du bei uns genau richtig. Egal welche Spielstärke Du hast – Du bist herzlich willkommen!

Gemeinsam macht Golf mehr Spaß!

SPASS wird bei uns groß geschrieben. Egal ob vorgabenwirksame Turniere, Freundschaftsspiele mit anderen Clubs oder Runden mit spaßigem Spielformat – unserer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Lass Dich überraschen und spiel einfach mit.

Und nach der Runde? Na klar – wenn es die Bedingungen zulassen, treffen wir uns im Clubhaus oder bei warmem Wetter auf der Terrasse zur gemeinsamen Siegerehrung und zum gemütlichen Zusammensein.

Weitere Highlights der Saison sind zum Abschluss des Jahres das Querfeldein-Turnier.

Wann treffen wir uns?

Die Birdies treffen sich in der Sommer-Saison (April bis Oktober) dienstags ab 13:00 Uhr (18 Löcher) oder ab 15:00 Uhr (9 Löcher).
In der Winter-Saison (November bis März) spielen wir jeden Dienstag ab 12:00 oder 13:00 Uhr unsere 9-Loch-Turnierserie Formel 1.

Meldeschluss ist bis 11:00 Uhr im Clubsekretariat Tel.: +49 4192 – 819 560

Ansprechpartner

Ladies Captain ist Ulrike Jachulke. Sie wird unterstützt durch ihr Birdie-Team, Susanne Kuhsiek, Jutta Schmidt und Marlies Jagdmann.

Wir beantworten gerne Deine Fragen und freuen uns über Mails oder einen Anruf.

E-Mail: info@golfbissenmoor.de, Tel.: +49 4192 – 819 560

 

Bissenmoorer DGL – Mannschaft festigt Platz im Mittelfeld

Am vergangenen Sonntag stand  der dritte Spieltag für die  Bissenmoorer DGL – Mannschaft in Kitzeberg auf dem Plan. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung (der Streicher hatte 87 Schläge auf der Uhr) und einer sehr guten Runde von Lars Traulsen (76 Schläge) konnte der dritte Platz von insgesamt 5 Mannschaften erzielt werden. Am Start waren dabei Markus Petter, Andreas von Bülow, Lennard Hahn, Mikey Bradley, Tobias Schütz, Andre Seifert und Fabian Jarck. Der Aufstieg ist mit diesem Ergebnis zwar nicht mehr zu erreichen, aber beim  anstehenden Heimspiel am 1. August in Bissenmoor sollte eine gute Platzierung in dieser Gruppe noch möglich sein. Zuschauer sind dort dann herzlich willkommen, um nicht sogar zu sagen: Erwünscht…Eine Woche später ist dann mit dem Spieltag in Lohersand auch schon Saisonabschluss in der DGL Oberliga Nord.

Zweiter Spieltag Mannschaftspokal – wo viel strahlendes Licht, da auch etwas Schatten

“Das Glück hält nicht ein Leben lang” – besagt ein altes chinesisches Sprichwort. Nach teils grandiosen Heimspielen am ersten Spieltag mussten sich die Bissenmoorer Mannschaften nun am zweiten Spieltag beweisen – mit teils grandiosem Erfolg:

A Klasse mit Klasse Bissenmoorer Damen!

Die Damenmannschaft spielte am zweiten Spieltag erneut groß auf und konnte mit dem Sieg des Spieltages vor dem GC Sachsenwald in Hohwacht Ihre Tabellenführung festigen. Das beste Ergebnis erzielte dabei Mareike Biehl mit 80 Schlägen.

AK 65 erneut mit starkem Auftritt in der B Klasse.

Die Mannschaft konnte beim Zweitplatzierten Grambek ihren Vorsprung um weitere 6 Punkte ausbauen und hat nun schon 46 Punkte Vorsprung. Bestes Resultat erzielte diesmal Hartmut Otto mit 81 Schlägen.

Die AK 50 kommt hingegen immer noch nicht aus dem Quark und dümpelt, wenn auch mit knappen Abstand zum HSV (da besteht bekanntermaßen immer Hoffnung 🙂 ), auf dem letzten Platz in der C Klasse. Strategisch wurden einige Spieler mit der AK 30 Mannschaft getauscht, um sich am letzten Spieltag alle Spieleroptionen mit der AK 30 II offen halten zu können. Diese wurde in ihrer nur aus 4 Mannschaften bestehenden Gruppe an diesem Spieltag Zweiter, rutschte aber dennoch auf den dritten Tabellenplatz ab. Der Aufstieg in die C Klasse bleibt aber erklärtes Ziel, schließlich kommen noch 2 Spieltage!

„Die Bissenmoorer Senioren der AK 70 verloren an diesem Spieltag insgesamt nur einen Schlag gegenüber dem Gastgeber Kitzeberg und haben damit noch 29 Schläge Vorsprung. Dr. Jens Schulz wird Brutto-Sieger mit bärenstarker 77er Runde. Respekt.“

Kommen wir zur AK 30 I der Herren in der A Klasse: Nach dem grandiosen Auftakt am ersten Spieltag war für die nicht in Bestbesetzung spielende Mannschaft diesmal der Deckel drauf, in der Gesamtaddition liegt die Mannschaft in einem sehr „kompetitiven Umfeld“ nun knapp auf dem 4. Platz, Den 3. und den 5. Platz trennen dabei aber nur 7 Schläge (und das bei jeweils  5 gewerteten Spielern). Und auch hier gilt: Es kommen noch drei Spieltage….

Die Bissenmoorer Damenmannschaft

Mannschaftsmeisterschaften von Schleswig-Holstein im GC Escheburg – Klassenerhalt gesichert!

Ein anstrengendes und ereignisreiches Wochenende liegt hinter uns. Wir spielten dieses Jahr im GC Escheburg in der Klasse B (zweithöchste Klasse in SH).

Bei diesen Meisterschaften werden über 2 Tage jeweils 36 Löcher im Lochspiel gespielt. Vormittags jeweils 4 Paarungen im klassischen Vierer und dann am Nachmittag 8 Einzel-Partien – ganz ähnlich wie beim Ryder Cup. Im Einsatz waren dabei  für die Clubmannschaft: Fabian Jarck, Lars Traulsen, Mikey Bradley, Mareike Biehl, Markus Petter, Henrik Horndahl, Andre Seifert, Johannes Tittmann, Lennart Hahn und Tobias Schütz.

Im ersten Spiel am Samstag durften wir gegen Kitzeberg ran, und es war ein Match auf Augenhöhe. Leider hatten die Kitzeberger den Golf-Papst in der Tasche und leider fehlte uns das nötige Quäntchen Glück zum Sieg. Wir mussten uns 5:7 geschlagen geben. Somit ging es am Sonntag gegen Grambek um den Klassenerhalt. Die Grambeker waren vermeintlich schlechter aufgestellt und wir hatten gute Hoffnung, das Match für uns entscheiden zu können.

Die Einstellung der Mannschaft war hervorragend. Kein Spiel wurde auf die leichte Schulter genommen und jeder ging konzentriert und fokussiert aufs Tee.

Die Vierer konnten wir klar mit 4:0 gewinnen. Somit fehlten uns nur noch 2,5 Punkte zum Klassenerhalt. In den Einzeln haben dann  noch einmal Alle ihre Kräfte mobilisiert (nach 3 Runden

bei gefühlten 30 Grad) und wir entschieden das gesamte Match klar 10:2 für uns. Der Klassenerhalt war gesichert und im nächsten Jahr greifen wir wieder an. Da ist dann das  klare

Ziel am Sonntag nicht gegen den Abstieg,  sondern um den Aufstieg zu spielen.

Mit dieser  Mannschaft und dem tollen Mannschaftsgeist wird es uns gelingen!

Bedanken wollen wir uns bei allen, die uns das Wochenende vor Ort oder von zu Hause unterstützt haben. Wir hatten immer Caddies für alle Spieler und einige Fans, die den Weg nach Escheburg auf sich genommen haben, um uns zu unterstützen. Danke, Ihr ward großartig! 

Käpt´n Nicole

Ein Bericht von der Kapitänin der Clubmannschaft (die sowohl aus den Damen und Herren des Clubs  besteht), Nicole Petter

 

Scroll to top