AKTUELLES |
Der gesamte Platz ist auf Wintergrüns geöffnet. Tragen erwünscht.
Sorry, no E-Carts!
Unser Sekretariat ist montags nicht besetzt.

Monat: August 2021

Mannschaftspokal Schleswig-Holstein, der Aufstieg der AK30 II und AK 70 ist perfekt!

Der Mannschaftspokal in Schleswig-Holstein ist ein sehr dynamischer Wettbewerb. Da im Zählspielmodus mit nur einem Streicher bei 6 eingesetzten Spielern gespielt wird, kann es sehr schnell große Änderungen in der Rangliste geben. Zwei verpatzte  Runden pro Mannschaft, und Du hast ruckzuck 30 oder 40 Schläge mehr auf dem Zettel als Deine Mitbewerber-Teams. Und so hat es die AK30 II tatsächlich geschafft, sich mit dem Heimvorteil am letzten Spieltag (ein Spieltag weniger als die anderen Mannschaften…) auf den ersten Platz zu setzen und damit den Aufstieg im Computerstechen perfekt zu machen. Die Mannschaft um Michael Korb (Käptn), Carsten Cziezerski, Nicolas Biehl, Peter Naumann, Michael Maak und Ingo Cordes rief ihr bestes Golf ab, beste Runde dabei von “Körbchen” mit 86 Schlägen. Herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg in die C Klasse.

Der Vorsprung der A-Liga Damen-Mannschaft AK 30 bröckelt etwas. Großensee hat gutes Golf gespielt,15 Schläge dank ihres Heimvorteils gut gemacht, und dennoch bleibt Bissenmoor auch nach dem 4. und damit vorletztem Spieltag mit 13 Schlägen Vorsprung an der Spitze. Das wird dann am letzten Spieltag ja ein echtes Endspiel, mit deutlich besserer Ausgangsbasis für die Bissenmoorerinnen. Wir drücken die Daumen, dass der Meistertitel eingefahren werden kann.

Bei der A-Liga Herrenmannschaft lief der Spiel genau andersrum:  Diese spielte mit einem  zweiten Platz in Breitenburg groß auf, schob sich auf den 2. Tabellenplatz mit nun 33 Punkten Polster auf einen Abstiegsplatz nach vorne. Das sieht gut aus…

Der Aufstieg in die A Klasse scheint bei der AK 65 er Mannschaft eine klare Angelegenheit zu sein, die Mannschaft konnte Ihren Vorsprung auf sage und schreibe 109 Punkte zum Aufstieg in die A Klasse ausbauen.

Großartig aufgespielt hat auch mal wieder die AK70. 34 Schläge Vorsprung auf den Zweitplatzierten GC Kitzeberg sind eine deutliche Sprache, auch hier ist der Aufstieg in Klasse  C perfekt. Auch hier Herzlichen Glückwunsch!

Nicht glänzen konnte die AK 50. Ein vierter Platz im Heimspiel reichte nicht, um den Rückstand auf einen Nicht Abstiegsplatz entscheidend zu verkürzen. Die AK 50 geht mit 21 Schlägen Rückstand auf einen Nicht Abstiegsplatz am letzten Spieltag in Lohersand ins Rennen.

Update 3. Spieltag Mannschaftspokal und DGL Oberliga-Mannschaft

Am vergangenen Samstag (bzw. am vergangenen Montag für die AK70) fand der dritte Spieltag unserer 6 Mannschaften im Mannschaftspokal Schleswig-Holstein statt. Das Highlight war dabei der erneute Sieg des Spieltages unserer Damenmannschaft, die nun einsam ihre Kreise an der Spitze der Tabelle in der A Klasse zieht. Weiter so!

Ebenfalls unbeirrt an der Spitze der Tabelle zieht die neu formierte Mixed Mannschaft der AK 70 ihre Kreise an der Spitze der Tabelle. Die Mannschaft, bestehend aus Dr. Jens-Hinrich Schultz, Johannes Tittmann, Dieter Gertzen, Alfred Wilhöft, Jose Kuhlmann und Christian Hauschildt konnte mit insgesamt 467 Schlägen in Krogaspe den Spieltag vor dem Golfclub Kitzeberg gewinnen. Bester Spieler war dabei Dr. Jens-Hinrich Schultz mit 86 Schlägen.

Die zweite A-Klassenmannschaft, die der Club zu bieten hat, die AK 30 Herren, schlug sich in Aukrug  wacker: Drei Spieler (Andre Seifert, Markus Petter und Henrik Horndahl) konnten das für den schwierigen Platz in Aukrug gute Ergebnis von 85 Schlägen einfahren und belegten in der Endabrechnung den 3. Platz hinter Breitenburg und Glücksburg. Damit ist die Mannschaft in der Gesamtaddition fast gleichauf  mit Aukrug auf dem 4. Platz.

Die AK 65 bleibt Tabellenführer in der B Klasse. In Lohersand konnte Sie ihre Führung in der Gruppe sogar noch um 15 Punkte ausbauen. Bester Spieler dabei ebenfalls Dr. Jens-Hinrich Schultz.

Bei der AK 50 geht doch noch was: Die Mannschaft wurde in Haseldorf Dritter und konnte den Rückstand auf das rettende Ufer gegenüber Aukrug auf 25 Punkte verringern. Und am nächsten Spieltag ist Heimspiel…

Die AK 50 II ist mit dem Dritten Platz insgesamt im Mittelfeld der Tabelle, der Aufstieg wird aber in diesem Jahr wohl nicht gelingen.

Erwartungsgemäß hat die Oberliga DGL-Mannschaft des Clubs die Klasse halten können: In Lohersand genügte der dritte Platz, um auch nächstes Jahr in der Oberliga Nord angreifen zu können. Bester Spieler mit einer extrem guten 71: Lars Traulsen. Herzlichen Glückwunsch allen Spielern! Zum Ende der Saison gab es ja  tatsächlich noch die erhoffte Leistungssteigerung.

Starke DGL Mannschaft beherrscht das Heimspiel in Bissenmoor

Die Bissenmoorer DGL Oberliga Mannschaft kommt ins Rollen: Mit einer starken Mannschaftsleistung und teils überragendem Golf bei recht schwierigen äußeren Wetterbedingungen konnte die Truppe um Käpitän Andreas von Bülow alle Mannschaften hinter sich lassen und fuhr einen überragenden Sieg des Spieltages ein. Bester Spieler war auf Bissenmoorer Seite Lars Traulsen, der mit einer 1 über PAR-Runde den Grundstein für den Sieg legte. Aber auch das Gesamtergebnis von 48 Schlägen über PAR (bei insgesamt 7 gewerteten Spielern) zeigt eine starke Performance, und das von den weißen Abschlägen in Bissenmoor. Die Spitzenposition in der Gruppe hat der Golfclub Kitzeberg mit nun insgesamt 17 Punkten, gefolgt von Lohersand mit 15 Punkten. Diese 2 Mannschaften werden den Aufstieg unter sich ausmachen. Mit dem Abstieg hat Bissenmoor auf dem dritten Platz liegend aufgrund des 3 Punkte Abstandes zu Haseldorf mit ziemlicher Sicherheit nichts mehr zutun.

Scroll to top