AKTUELLES |
Unsere Golfanlage ist geöffnet. Wir freuen uns auf Sie. Startzeiten sind erforderlich. (News 1 von 3)
Über unsere am Gesundheitsschutz (Covid-19) orientierten Verhaltensregeln informieren Sie sich bitte unter AKTUELLES (News 2 von 3))
Samstag, 24.10. Querfeldein-Tag. Erleben Sie unseren Platz einmal von einer anderen Seite. (News 3 von 3)

Jugendturniere nach neuem Modus

Nachdem Head Pro Mike Bradley und Sohn Mikey das Jugendtraining wieder aufgenommen haben, standen nun auch wieder die freitäglichen Jugendturniere auf dem Programm. Mike und Calum Innes (GC Flottbek) haben dabei ein interessantes Format aus Großbritannien “importiert”. Die Kinder starten von den orangefarbenen Abschlägen, die die kürzesten Spielbahnen auf dem Platz darstellen. Von dort muss der Platz mit 55 Schlägen im Zählspiel (!) absolviert werden.Wer das schafft, steigt quasi “auf” und spielt das nächste Turnier dann von den roten Abschlägen. Wer es von dort dann in 55 Schlägen schafft, spielt danach von den blauen Abschlägen. Wer auch dies meistert, spielt anschließend wieder von orange, allerdings mit der Vorgabe “50”. Ziel ist es dabei, die Kinder jedesmal wieder mit neuen Spielsituationen zu konfrontieren und jedem Kind ein leistungsgerechtes und abwechslungsreiches  Setup des Platzes anzubieten. Auch wenn es nicht alle mögen, nach den blauen wieder bei den orangefarbenen Abschlägen zu beginnen: Es schult halt ungemein das strategische Denken auf dem Platz, natürlich auch deswegen, da im Zählspiel ja nun einmal jeder Fehlschlag härter zu Buche schlägt als im klassischen Stableford Format (siehe auch: Clubmeisterschaften…). Mannschaftsspieler wissen davon ebenfalls ein Lied zu singen. Schnell kommen bei einem schweren Loch einmal 10 Schläge und mehr auf den Zettel. Das gilt es im Zählspiel durch geschicktes Platz-Management und die geeignete Schlägerwahl zu verhindern.

Ein ebenfalls interessantes Format, welches sich  ja in anderen Clubs Schleswig-Holsteins recht großer Beliebtheit erfährt, ist das “Speed Golf” bei Jugendturnieren. Hier werden die Jugendlichen an zügiges Golfspielen gewöhnt. Vielleicht auch mal ein Modell für das eine oder andere Clubturnier der “erfahrenen” Golfer?

Mike und Sohn Mikey beim Corona-konformen Jugendtraining

Scroll to top