News I
Unser Golfplatz ist sehr gut bespielbar und vor allem unsere Grüns sind in einem hervorragenden Zustand
Montags und dienstags im April spielen Sie bei uns 18 Löcher und zahlen 9 (35 EUR).
Besuchen Sie uns regelmäßig auch auf Instagram: #golfplatzgutbissenmoor./ Facebook: Golfplatz Gut Bissenmoor.
Wir suchen für unsere Gastronomie (Koch/Koechin und Kellner/in) in Vollzeit und/oder als Mini Job.
Der Golftrainer steht für Sie bereit. Buchen Sie direkt mit ihm Ihren Unterricht. Mehr Details unter www.golfbissenmore.de unter Golfakademie.
Spielen Sie bei uns im April mittwochs, donnerstags und freitags 18 Löcher und zahlen 9 (40 Euro).
Mercedes After Work Turnier startet immer um 18:00 Uhr auf unserem Golfplatz
Unsere Gastro ” LE BELLEVUE ” ist 7 Tage die Woche geöffnet und bietet leckere Speisen von hoher Qualität.
Seniorentag (Damen und Herren,) 9 oder 18 Loch am 22/4, 6/5, 27/5; Mitglieder 15 Euro, Gäste 45 Euro, (inklusive Imbiss nach dem Turnier).

Wettbewerbe

Einzelwettbewerbe im GVSH 2016

Neben den Mannschaftswettbewerben der verschiedenen Altersklassen veranstaltet der GVSH jährlich ebenfalls mehrere Einzelwettbewerbe, nämlich Pokalwettbewerbe sowie Einzelmeisterschaften. Es handelt sich dabei immer um Zählspiele und es treffen sich die besten Golfer und Golferinnen des Landes. Teilnahmeberechtigt ist, wer die entsprechenden Spielvorgaben erfüllt: In diesem Jahr beträgt in der AK 30, AK 50 und AK 65 bei den Herren das HCP 14 und bei den Damen 18. In der offenen Klasse sind die Anforderungen schon etwas höher, hier benötigt man als Dame eine Spielvorgabe von 16 und als Herr von 9.

Außerdem wird noch eine Vierer-Meisterschaft veranstaltet. Herren-Teams dürfen maximal zusammen ein HCP von 22 haben, bei den Damen sind es 28.

Pokalwettbewerbe

Den Auftakt machten im Mai die Pokalwettbewerbe in den Altersklassen AK 35, AK 50 und AK 65.

Die AK 35 trug ihren Pokalwettbewerb am 7. Mai in Segeberg aus. Den G&CC Bissenmoor vertraten bei den Damen Nicole Petter, Monika Luth und Gisela Kuhlmann, bei den Herren Markus Petter und Andreas Luth, und sie schlugen sich hervorragend. Nicole Petter wurde Zweite und Monika Luth Dritte in der Bruttowertung der Damen, Gisela Kuhlmann ebenfalls Dritte! Bei den Herren konnten sich Andreas Luth und Markus Petter im Feld der sehr niedrigen Singlehandicaper sehr gut behaupten und belegten in der Bruttowertung die Plätze 7 und 8, in der Nettowertung wurde Andreas Luth sogar Zweiter.

In der AK 50 fuhren am 7. Mai nur Herren nach Glücksburg. Es traten für Bissenmoor Horst-Uwe Meyer, Hubert Dassau, Uwe Kipper und Hartmut Otto an. Der starken Konkurrenz im niedrigen einstelligen Handicapbereich hatten sie leider nicht viel entgegenzusetzen.

Viel besser lief es für die Herren in der AK 65, die an diesem Tag ebenfalls in Glücksburg antraten. Jens-Hinrich Schultz, Gerd Schlüter und José Kuhlmann spielten für Bissenmoor, und Jens-Hinrich Schultz kehrte als Pokalsieger nach Hause zurück! Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!

Vierer-Meisterschaft

Der GC Kitzeberg bei Kiel war am 2. Juli Austragungsort für die diesjährigen Vierer-Meisterschaften. Spielmodus war zunächst am Vormittag ein Vierer und am Nachmittag ein Vierball. Für Bissenmoor traten Lennart Franck und Lars Traulsen als Team sowie Michael Korb zusammen mit Björn Alpers vom GC Kitzeberg an. Gegen Teams, die zum Teil in der Bundesliga spielen, ist ihre Platzierung im Mittelfeld ein Erfolg!

Einzelmeisterschaften AK 35, AK 50 und AK 65

Bei tollem Golferwetter fanden am Samstag 9.7. und Sonntag 10.7. die diesjährigen Landesmeisterschaften in Grambek (AK 35) und Grossensee (AK 50 + 65) statt. Es haben 7 Bissenmoorer teilgenommen.

  • AK 35 Damen: Nicole Petter, Gisela Kuhlmann
  • AK 35 Herren: Markus Petter
  • AK 50 Herren: Nobert Bollmann, Uwe Kipper
  • AK 65 Herren: Dr. Jens-Hinrich Schultz, José Kuhlmann

Hervorzuheben sind die beiden hervorragenden Ergebnisse zweier Bissenmoorer:

  • AK 65: 3. Platz von Dr. Jens-Hinrich Schultz mit 90 + 83 = 173 bei einem Par 73 Platz in Grossensee
  • AK 35: 4. Platz von Gisela Kuhlmann mit 87 + 86 = 173 bei einem Par 71 Platz (2 Schläge fehlten ihr zum 3. Platz!) in Grambek

Herzlichen Glückwunsch!

An dieser Stelle möchten wir allen Bissenmoorern, die in den verschiedenen Wettbewerben angetreten sind, unsere Anerkennung und Respekt dafür zollen, dass sie diese sportlichen Herausforderungen angenommen haben und Bissenmoor auf Landesebene vertreten haben.

Die Einzelmeisterschaft in der offenen Klasse findet erst im August auf Gut Haseldorf statt. Ein anspruchsvoller Wettbewerb, es geht an zwei Tagen über insgesamt 54 Löcher, sofern man den Cut nach dem ersten Tag und 36 Löchern übersteht. Sollten sich für diesen Wettbewerb Bissenmoorer anmelden, drücken wir allen die Daumen!

Scroll to top