News I
Die Birdies-Winterliga findet weiterhin wie geplant jeden Dienstag statt
Unsere Gastro ist mittwochs bis sonntags geöffnet
Der Golfplatz ist gesperrt
Wir suchen Sekretäre, Greenkeeper und PGA Golf Professionals als Minijobber/Vollzeitkräfte
Schauen Sie regelmäßig auf unserer Website/Aktuelles, Spielbetrieb & Gastro vorbei,
Ab April einmal im Monat montags ein Senioren-Tag eingeführt
Weltfrauentag; am 8. März laden wir Sie um 11:00 Uhr zu einem lustigen 9-Loch-Turnier
Sommergruen ist jetzt in Bissenmoor geöffnet
Kennenlern-Turnier -9 Loch- am 13. April 2024 Neu- und Altmitglieder

Month: June 2022

Je oller, je doller.

Der dritte Spieltag brachte für die Bissenmoorer Mannschaften mehr Licht als Schatten. Den Vogel schoss dabei mal wieder die Mannschaft in der Altersklasse 65 (AK65) ab:

Wer es in der A-Klasse schafft, einem Platzhirsch der Branche auf eigenem Platz das Revier streitig zu machen, dem kann Großes gelingen: Beim Mannschaftsspiel in Altenhof musste sich der Gastgeber mit einem Schlag Bissenmoor geschlagen geben. Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung und dem Einführen von zwei Einspielrunden konnten sich die Bissenmoorer auf dem 1. Tabellenplatz festsetzen. Es sieht gut aus…

Der Bissenmoorer Herren DGL Mannschaft reichte beim Heimspiel ein dritter Platz, um den zweiten Tabellenplatz hinter Altenhof zu verteidigen. Trotzdem muss sich die Mannschaft steigern und stärker fokussieren, wenn sie die Klasse halten möchte.

Die A Klassen-Meister der Damen konnten im Kampf um den Titel wieder Boden Gut machen und sichern sich nach dem zweiten Platz in Altenhof auch in der Gesamtwertung den zweiten Platz. Die Titelverteidigung bleibt möglich.

A Klasse der Herren: Die AK 30 I hat durch den 4. Platz 4 Schläge auf den Mitbewerber verloren, aber an der Gesamtsituation hat sich wenig geändert. Beste Runde mit 72 Schlägen dabei mal wieder von Lennart Franck. Aber es bleibt eng im Mittelfeld der Tabelle.

AK 30 II der Herren: Das Wassermonster bezwungen. Starker zweiter Platz in Haseldorf. Beste Runde von Peter Naumann mit guten 86 Schlägen, an dem 4. Platz in der Gesamtwertung ändert dies aber leider nichts.. Aber gut fürs Ego….

Die AK 50 musste ersatzgeschwächt und nicht in voller Kaderstärke auf dem bekanntermaßen schwierigen Platz beim GC Bad Bramstedt antreten. Die Mannschaft konnte aber trotz eines 4. Platzes ihren guten zweiten Platz in der Gesamtwertung verteidigen und hat damit noch Chancen auf den Aufstieg.

Und last but not least die AK 70. Machen wir’ s kurz: Mega! Spieltag gewonnen, Platz 1 in der Tabelle. Der Aufstieg scheint sicher.

Allen Mannschaften viel Glück am nächsten Spieltag, der bereits Ende Juni stattfindet.

Anbei noch ein paar Bild Impressionen von unserem Mitglied Erik Eggers.

Scroll to top